Neueste Mitteilungen für die Presse

17.11.2011, Nobelpreisträger zu Gast bei den Noblen Gesprächen
 
Der Nobelpreisträger Prof. Dr. Dr. h.c. Erwin Neher besucht am Donnerstag, den 24. November 2011 den Beutenberg Campus. In der Veranstaltungsreihe „Noble Gespräche“ hält er als Gast des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie ab 17 Uhr im Hörsaal des Abbe-Zentrums einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel „Hirnsignale: Welche Signale sieht und verarbeitet unser Gehirn?“
Erwin Neher wurde 1991 zusammen mit dem Mediziner Bert Sakmann mit dem „Nobelpreis für Physiologie oder Medizin“ für die Entdeckung der Bedeutung der Funktion einzelner Ionenkanäle in Zellen geehrt. Seine derzeitige Forschung konzentriert sich auf die Aufklärung der Hormon- und Neurotransmitterfreisetzung durch Kalzium und kalziumspezifische Ionenkanäle sowie auf Mechanismen der synaptischen Reizübertragung.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der anliegenden Pressemitteilung und den Flyern. Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Hochauflösende Bilder schicken wir Ihnen auf Anfrage zu. Bei Interesse an bestimmten Themen vermitteln wir Ihnen auch gerne die entsprechenden Gesprächspartner.
Wir würden uns freuen, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen und darüber berichten würden und bitten um eine kurze informelle Anmeldung unter campus[at]beutenberg.de.

 
 
 
 
Bild:
Prof. Boland präsentiert den Beutenberg Campus in Brüssel