Events

11.09.2016, HKI Jahreskongress Biotechnologie 2020+
 
Jahreskongress des Strategieprozesses „Nächste Generation biotechnologischer Verfahren – Biotechnologie 2020+“
From biofactories to cell-free systems: Novel ways of BioProcess design
am 11. und 12. Oktober 2016
am Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut (HKI)

Mit dem Strategieprozess Biotechnologie 2020+ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Entwicklung und den Einsatz neuartiger biotechnologischer Prozesse zum nachhaltigen Einsatz von Rohstoffen und zur international wettbewerbsfähigen Weiterentwicklung des Biotechnologie-Standortes Deutschland. Der Jahreskongress 2016 wird von der Leibniz-Gemeinschaft organisiert und steht unter dem Motto „From biofactories to cell-free systems: Novel ways of BioProcess design“. Schwerpunktthemen sind

Applied molecular biology
Advances in microscale systems
Advances in material concepts
Cell free biosynthesis.

Für die genannten Topics konnte man zahlreiche international renommierte Keynote-Speaker gewinnen. In einer Reihe von Kurzvorträgen präsentieren die am Strategieprozess beteiligten Akteure und weitere Wissenschaftler aus Forschungseinrichtungen und der Industrie ihre neuesten Ergebnisse und Entwicklungen. Am Abend des 11. Oktober findet für die interessierte Öffentlichkeit eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Biotechnologie 2.0 – Brauchen wir noch Zellen?“ statt.

Sie können sich mit einem Vortrag oder Poster beteiligen! Die Teilnahme ist kostenlos. Die Online-Anmeldung und Einreichung von Abstracts sowie weitere Informationen zum Jahreskongress finden Sie unter

www.biotechnologie2020.plus.

Deadline für Registrierung und Abstract-Einreichung: 16. September 2016

 
 
 
 
Bild:
Noble Gespräche: 300 Besucher waren zu Gast bei dem Vortrag des Nobelpreisträgers Prof. Hartmut Michel