Aktuelles

02.12.2016, Minister Wolfgang Tiefensee übergibt Förderzusage an den Beutenberg-Campus Jena e.V.
 
Im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Noble Gespräche“ hat Thüringens Wirtschafts- und Wissenschaftsminister, Wolfgang Tiefensee, gemeinsam mit dem Vereinsvorstand am 01. Dezember 2016 den 5000. Besucher dieser Veranstaltungsreihe begrüßt und dabei im Namen der Carl-Zeiss-Stiftung eine Förderzusage in Höhe von 100.000 Euro an den Vorstands­vorsitzenden, Prof. Wilhelm Boland, übergeben. Die Mittel sollen zur Fortführung der erfolgreichen Veranstaltung in den kommenden fünf Jahren sowie für die Organisation von Workshops für junge erfolgreiche Nachwuchswissenschaftler des Beutenbergs Verwendung finden.

01_NG-Danzmann_01.12
Thüringens Wirtschafts- und Wissenschaftsminister, Wolfgang Tiefensee, überreichte dem Vorstandsvorsitzenden des Beutenberg-Campus Jena e.V., Prof. Wilhelm Boland, im Namen der Carl-Zeiss-Stiftung eine Förderzusage in Höhe von 100.000 Euro für die kommenden fünf Jahre. [Quelle: Gerhard Müller / Beutenberg-Campus Jena e.V.]

Einer dieser erfolgreichen Nachwuchswissenschaftler des Beutenbergs ist Dr. Matthias Forkel, der zu Beginn der „Noblen Gespräche“ mit dem diesjährigen Wissenschaftspreis „Lebenswissenschaften und Physik“ des Vereins ausgezeichnet wurde. Er fertigte seine herausragende Dissertation im Bereich der Klimaforschung am Max-Planck-Institut für Biogeochemie an. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert.

Im Anschluss daran begeisterte Prof. Danzmann vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik, Potsdam/Teilinstitut Hannover etwa 200 interessierte Besucher mit seiner mitreißenden Präsentation über die Entdeckungsgeschichte der vor hundert Jahren von Einstein bereits vorhergesagten, aber erst kürzlich nachgewiesenen Gravitationswellen.

Alle Interessierten dürfen sich über die Fortsetzung der öffentlichen Vortragsreihe freuen und schon jetzt auf den 25. Vortrag bei den „Noblen Gesprächen“ am 06. April 2017 gespannt sein. Dann spricht Prof. Meinrat Andreae vom Max-Planck-Institut für Chemie, Mainz, über „Treibhausgase und Aerosole: Das Tauziehen ums Klima“.
 
 
02_NG-Danzmann_01.12
Prof. Karsten Danzmann (MPI für Gravitationsphysik, Potsdam, Teilinstitut Hannover / links im Bild ), Prof. Wilhelm Boland (Vorstandsvorsitzender des Beutenberg-Campus Jena e.V. / 2. Von rechts) und Wissenschaftspreisträger Dr. Matthias Forkel (ehemals MPI für Biogeochemie) sowie die 5000. Besucherin der „Noblen Gespräche", Bayarjargal Narantsatsralt, freuen sich über eine sehr gelungene Veranstaltung. [Quelle: Gerhard Müller / Beutenberg-Campus Jena e.V.]