MAX-PLANCK-INSTITUT FÜR MENSCHHEITSGESCHICHTE

Das Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte betreibt Grundlagenforschung auf dem Gebiet moderner analytischer Methoden mit dem Ziel einer integrierten Wissenschaft der Menschheitsgeschichte. Es schlägt dabei eine Brücke zwischen den Geschichts- und Naturwissenschaften. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen, wie Biologie, Linguistik, Anthropologie und Geschichte entwickeln gemeinsam innovative Methoden insbesondere in den Bereichen Gensequenzierung, Sprachdatenbanken, Bioinformatik und Phylogeographie. Mit diesem durch und durch interdisziplinären Ansatz soll es gelingen, Fragen zur Menschheitsgeschichte zu beantworten, die bisher als schwierig, wenn nicht sogar unlösbar erschienen.


» http://www.shh.mpg.de/
 
 
 
 
Bild:
Aktuelle Broschüre des Beutenberg Campus