Neueste Mitteilungen für die Presse

Seite   1   2  
 
07.04.2017 Wissenschaftspreise des Beutenberg-Campus Jena e. V. verliehen
Artikel ansehen: BBC_PM_07.04.2017_pdf »
Jena. Der Beutenberg-Campus Jena e. V. zeichnete gestern (6. April) Dr. Thomas Bocklitz als besten Nachwuchswissenschaftler und Dr. Dapeng Li für die beste Doktorarbeit des vergangenen Jahres aus. Mit den Preisen würdigt der Verein hervorragende Arbeiten aus den Beutenberg-Instituten, in denen die Lebenswissenschaften idealerweise mit der Physik verbunden sind. mehr...

 
06.04.2017 Das Tauziehen ums Klima
KLIMAFORSCHER ZU GAST BEI DEN 25. NOBLEN GESPRÄCHEN

Jena. „2016 stellt Hitzerekord auf“ titelte „Die Zeit“ zu Jahresbeginn. Sie berichtete darüber, dass im vergangenen Jahr die Temperaturen das dritte Mal in Folge weltweit so hoch waren wie noch nie seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Welche Faktoren dafür verantwortlich sind und wie sie zusammenwirken, wird Prof. Meinrat Andreae bei den 25. „Noblen Gesprächen“ in seinem öffentlichen Vortrag „Treibhausgase und Aerolsole: Das Tauziehen ums Klima“ am Beutenberg Campus in Jena erläutern. Prof. Dr. Dr. h.c. Andreae, Direktor am Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz, spricht als Gast des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie.
Traditionell werden auch in diesem Frühjahr wieder zu Beginn der „Noblen Gespräche“ junge erfolgreiche Nachwuchswissenschaftler durch den Vorstandsvorsitzenden Prof. Wilhelm Boland mit den Wissenschaftspreisen „Lebenswissenschaften und Physik“ des Beutenberg Campus Jena e.V. geehrt. mehr...
 
23.03.2017 Jetzt noch anmelden zum Forsche Schüler Tag am Beutenberg!
Artikel ansehen: BBC-PM_23.03.2017 »
Am Donnerstag, den 27. April 2017 lädt der Beutenberg Campus in Jena wieder alternativ zum Girls‘ Day Schülerinnen und Schüler ein, Wissenschaft zu erleben. „Forsche Schüler“ ab der 8. Klasse haben die Möglichkeit, einen Tag lang einen Blick in die Berufswelt von Wissenschaftlern zu werfen und Wissenschaft „auszuprobieren“. Dabei können sie aus einem vielseitigen physikalisch und lebenswissenschaftlich ausgerichteten Angebot der teilnehmenden Institute auswählen. Diese Institute bieten u. a. Schnupperworkshops an, bei denen die Schüler selbst experimentieren dürfen. Die Veranstaltung endet mit einem Abschlussvortrag von Dr. Eberhard Fritz (Max-Planck-Institut für Biogeochemie) zum Thema: „Schulzeit vorbei – jetzt geht das Leben los! – Tipps und Ideen, wie es weitergehen kann“. mehr...

 
02.12.2016 Minister Wolfgang Tiefensee übergibt Förderzusage an den Beutenberg-Campus Jena e.V.
Im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Noble Gespräche“ hat Thüringens Wirtschafts- und Wissenschaftsminister, Wolfgang Tiefensee, gemeinsam mit dem Vereinsvorstand am 01. Dezember 2016 den 5000. Besucher dieser Veranstaltungsreihe begrüßt und dabei im Namen der Carl-Zeiss-Stiftung eine Förderzusage in Höhe von 100.000 Euro an den Vorstands­vorsitzenden, Prof. Wilhelm Boland, übergeben. Die Mittel sollen zur Fortführung der erfolgreichen Veranstaltung in den kommenden fünf Jahren sowie für die Organisation von Workshops für junge erfolgreiche Nachwuchswissenschaftler des Beutenbergs Verwendung finden. mehr...
 
25.11.2016 Noble Gespräche erwarten 5000. Besucher
Nach der Entdeckung von Gravitationswellen, die im Februar 2016 bekanntgegeben wurde, kann man nun zum ersten Mal das Universum auch hören. Einstein hat diese Wellen als Konsequenz seiner Allgemeinen Relativitätstheorie bereits vor 100 Jahren vorhergesagt. Prof. Danzmann vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik, Potsdam/Teilinstitut Hannover, berichtet bei den „Noblen Gesprächen“ am Donnerstag, den 1. Dezember 2016 um 17 h im Abbe-Zentrum Beutenberg als Gast des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in seinem Vortrag "Gravitationsastronomie: Töne aus dem dunklen Universum!", wie es gelungen ist, die Existenz dieser seltsamen Wellen zu beweisen.

Der Thüringer Wirtschafts- und Wissenschaftsminister, Wolfgang Tiefensee, wird die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnen und die im Rahmen der „Noblen Gespräche“ stattfindende Verleihung des Nachwuchswissenschaftspreises des Beutenberg-Campus Jena e.V. begleiten. mehr...
 
30.08.2016 Carl Zeiss – Ein Glücksfall für Jena
Von Carl Zeiss zum Beutenberg Campus
Der 200. Geburtstag von Carl Zeiss wird am 11. September 2016 mit zahlreichen Veranstaltungen in der Jenaer Innenstadt gefeiert. So können alle am Leben und Schaffen dieser Jenaer Gründerpersönlichkeit teilhaben. Auf der Carl Zeiss Route, die durch die Innenstadt führt, findet man die Forschungsinstitute des Beutenberg Campus in der Goethe-Galerie. Dort können Groß und Klein erfahren, was aus dem Erbe von Carl Zeiss entstanden ist.  mehr...
 
10.05.2016 Noble Gespräche - Öffentliche Vortragsreihe_Mensch und Mikrobe: Feind und Freund
Ebola, AIDS, Tuberkulose, Grippe – die großen Seuchen versetzen die Welt nicht nur in Angst und Schrecken, sondern ziehen ganz vielfältige Auswirkungen für die Gesellschaft nach sich. Gleichzeitig bietet unser Körper Lebensraum für das Mikrobiom, mit dem wir nicht nur in einem symbiontischen Verhältnis stehen, sondern von dem wir sogar abhängen. Tatsächlich übersteigt die Zahl der mikrobiellen Zellen in unserem Körper die unserer eigenen Zellen um ein Vielfaches. Was zur Eindämmung der Seuchen geschehen muss und wie unser Mikrobiom nicht übertragbare Krankheiten beeinflusst, wird der renommierte Infektionsbiologe Prof. Dr. Dr. h.c. Stefan H. E. Kaufmann, Direktor am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie in Berlin, in seinem Vortrag "Mensch und Mikrobe: Feind und Freund“ im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Noble Gespräche“ am Beutenberg Campus in Jena erläutern. Prof. Kaufmann spricht als Gast des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut. mehr...
 
03.03.2016 Forsche Schüler Tag 2016 am Beutenberg
Am Donnerstag, den 28. April 2016 lädt der Beutenberg Campus in Jena wieder parallel zum Girls‘ Day Schülerinnen und Schüler ein, Wissenschaft selbst zu erleben. „Forsche Schüler“ ab der 8. Klasse haben die Möglichkeit, einen Tag lang einen Blick in die Berufswelt von Wissenschaftlern zu werfen und Wissenschaft „auszuprobieren“. Dabei können sie aus einem vielseitigen physikalisch und lebens­wissenschaftlich ausgerichteten Angebot der teilnehmenden Institute auswählen. Diese Institute bieten u. a. Schnupperworkshops an, bei denen die Schüler selbst experimentieren dürfen.  mehr...
 
25.09.2015 Noble Gespräche - Öffentlicher Vortrag von Nobelpreisträger Eric Betzig im Abbe-Zentrum Beutenberg
Im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Noble Gespräche“, die in diesem Jahr ganz im Zeichen des von der UNESCO-Kulturorganisation ausgerufenen „Internationalen Jahr des Lichts“ steht, spricht Nobelpreisträger Eric Betzig, PhD vom Howard Hughes Medical Institute, Ashburn, Virginia, USA am Donnerstag, den 08. Oktober 2015 um 17 Uhr als Gast des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien. Der Titel seines Vortrags lautet: "Imaging Life at High Spatiotemporal Resolution". Diese Veranstaltung wird vom Beutenberg-Campus Jena e.V. in Kooperation mit ZEISS ausgerichtet. mehr...
 
16.04.2015 10 Jahre Noble Gespräche am Beutenberg
Nobelpreisträger Hartmut Michel spricht über das Thema:
"Vom Unsinn der Biokraftstoffe"


Seit nunmehr zehn Jahren referieren renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Noble Gespräche“ zweimal jährlich zu aktuellen Themen aus Wissenschaft und Technik am Beutenberg Campus. In diesem Jahr stehen die ausgewählten Vorträge ganz im Zeichen des von der UNESCO-Kulturorganisation ausgerufen „Internationalen Jahr des Lichts“. Bereits am kommenden Donnerstag, den 16. April 2015 spricht Nobelpreisträger Prof. Dr. Dr. h.c. Hartmut Michel, Direktor am Max-Planck-Institut für Biophysik in Frankfurt/M., als Gast des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie im Hörsaal des Abbe-Zentrums Beutenberg. Er stellt in seinem Vortrag „Vom Unsinn der Biokraftstoffe“ die Frage in den Raum, ob die Nutzung von Biokraftstoffen zur Lösung der Energieproblematik sinnvoll ist.  mehr...
 
15.04.2015 Ausstellung LICHT-REFLEKTIONEN zum 10-jährigen Bestehen der öffentlichen Vortragsreihe Noble Gespräche
Gefangenes Licht, Licht-Safari, Licht und Schatten, Himmel über der Stadt: So oder ähnlich heißen die Kunstprojekte, denen sich Schüler des Staatlichen Angergymnasiums Jena anlässlich des von der UNESCO-Kulturorganisation ausgerufenen „Internationalen Jahr des Lichts“ gewidmet haben. Insgesamt werden 76 Kunstwerke der Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums am Jenaer Beutenberg vom 16.-30. April 2015 öffentlich ausgestellt. Die Vernissage findet am 16. April um 16 Uhr im Foyer des Abbe-Zentrums Beutenberg vor dem Vortrag des Nobelpreisträgers Hartmut Michel bei den Noblen Gesprächen statt, die in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen feiern.  mehr...
 
06.03.2015 Jetzt anmelden! Forsche Schüler Tag am Beutenberg
Am Donnerstag, den 23. April 2015 lädt der Beutenberg Campus wieder parallel zum Girls‘ Day Schülerinnen und Schüler ein, Wissenschaft zu erleben. „Forsche Schüler“ ab der 8. Klasse haben die Möglichkeit, einen Tag lang einen Blick in die Berufswelt von Wissenschaftlern zu werfen und Wissenschaft „auszuprobieren“. Dabei können sie aus einem vielseitigen physikalisch und lebenswissenschaftlich ausgerichteten Angebot der sieben teilnehmenden Institute auswählen. Diese Institute bieten u. a. Schnupperworkshops an, bei denen die Schüler selbst experimentieren dürfen. In einem abschließenden Vortrag gibt Dr. Jan-W. Kellmann vom Max-Planck-Institut für chemische Ökologie allen Teilnehmern Anregungen zum Thema „Schulzeit vorbei - jetzt geht das Leben los! - Tipps und Ideen, wie es weiter gehen kann.“ mehr...
 
20.10.2014 Noble Gespräche - Öffentliche Vortragsreihe: Das Gehirn als Regulator von Körpergewicht und Stoffwechsel
Artikel ansehen: PM-NG_Brüning_23.10.2014 »
Am 23. Oktober 2014 hält Prof. Dr. Jens C. Brüning im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe "Noble Gespräche" des Beutenberg-Campus Jena e.V. einen Vortrag, wie Insulin vom Gehirn aus unser Körpergewicht und unseren Energiestoffwechsel steuert. Brüning ist Gast des Jenaer Leibniz-Instituts für Altersforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI), das sich seit 2004 der biomedizinischen Altersforschung widmet und die molekularen Mechanismen des Alternsprozesses und von altersbedingten Krankheiten untersucht. Die Veranstaltung findet ab 17 Uhr im Hörsaal des Abbe-Zentrums Beutenberg (Hans-Knöll-Str. 1, 07745 Jena) statt. mehr...

 
10.03.2014 Noble Gespräche - Öffentliche Vortragsreihe
Krank durch gestörten Ionentransport
Der renommierte Wissenschaftler Prof. Dr. Dr. Thomas Jentsch vom Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP) und Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) aus Berlin spricht am Donnerstag, den 03. April 2014 in der Veranstaltungsreihe „Noble Gespräche“ des Beutenberg-Campus Jena e.V. als Gast des Zentrums für Molekulare Biomedizin (CMB). Er wird darüber berichten, wie es gelang, die Mechanismen mehrerer Erbkrankheiten wie Epilepsie, Neurodegeneration, Taubheit, Nierensteine und Marmorknochenkrankheit aufzuklären und so Einblicke in generelle physiologische und pathologische Prozesse zu erhalten. Prof. Jentsch gehört zu den deutschen Wissenschaftlern, die weltweit am häufigsten zitiert werden.
Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der Wissenschaftspreis des Beutenberg-Campus Jena e.V. für die beste Doktorarbeit am Beutenberg Campus des vergangenen Jahres feierlich verliehen.

Der Eintritt ist frei. Kostenlose Parkplätze stehen unterhalb des Abbe-Zentrums zur Verfügung.
Artikel ansehen: PM_NG_Jentsch »

 
20.02.2014 5. Forsche Schüler Tag am Beutenberg - Jetzt anmelden!
Am Donnerstag, den 27. März 2014 lädt der Beutenberg Campus wieder parallel zum Girls‘ Day Schülerinnen und Schüler ein, Wissenschaft zu erleben. „Forsche Schüler“ ab der 8. Klasse haben die Möglichkeit, einen Tag lang einen Blick in die Berufswelt von Wissenschaftlern zu werfen und Wissenschaft „auszuprobieren“. Dabei können sie aus einem vielseitigen physikalisch und lebenswissenschaftlich ausgerichteten Angebot der sechs teilnehmenden Institute auswählen. Diese Institute bieten u. a. Schnupperworkshops an, bei denen die Schüler selbst experimentieren dürfen. In einem abschließenden Vortrag gibt Dr. Jan-W. Kellmann vom Max-Planck-Institut für chemische Ökologie allen Teilnehmern Anregungen zum Thema „Schulzeit vorbei - jetzt geht das Leben los! - Tipps und Ideen, wie es weiter gehen kann.“
Artikel ansehen: 5. Forsche Schüler Tag_2014 »

 
16.10.2013 Noble Gespräche: Aktueller Klimabericht des UN Weltklimarats wird am Beutenberg in Jena vorgestellt
Artikel ansehen: PM-NG-Stocker_.07.11.2013 »
Der renommierte Klimaforscher Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Stocker spricht am Donnerstag, den 07. November 2013 in der Veranstaltungsreihe „Noble Gespräche“ des Beutenberg-Campus Jena e.V. Als Gast des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie präsentiert er der Öffentlichkeit ab 17 Uhr im Hörsaal des Abbe-Zentrums den aktuellen Klimabericht des UN-Weltklimarates, mit dem Vortrag „Der 5. Klimabericht des IPCC: Projektionen und Klimaziele“.  mehr...

 
28.03.2013 Mit Roberta auf den Laufsteg gehen!
Artikel ansehen: PM-Forsche Schüler 2013 »
Forsche Schüler Tag - ein Berufsorientierungstag für Schülerinnen und Schüler am Beutenberg Campus

Am Donnerstag, den 25. April 2013 lädt der Beutenberg Campus wieder parallel zum Girls‘ Day Schülerinnen und Schüler ein, Wissenschaft zu erleben. „Forsche Schüler“ ab der 8. Klasse haben die Möglichkeit, einen Tag lang einen Blick in die Berufswelt von Wissenschaftlern zu werfen und Wissenschaft „auszuprobieren“. Dabei können sie aus einem vielseitigen physikalisch und lebenswissenschaftlich ausgerichteten Angebot der sechs teilnehmenden Institute auswählen. Diese Institute bieten u. a. Schnupperworkshops an, bei denen die Schüler selbst experimentieren dürfen. In einem abschließenden Vortrag gibt Dr. Jan-W. Kellmann vom Max-Planck-Institut für chemische Ökologie allen Teilnehmern Anregungen zum Thema „Schulzeit vorbei - jetzt geht das Leben los! - Tipps und Ideen, wie es weiter gehen kann.“ mehr...

 
18.03.2013 Wissenschaftspreisvergabe 2013 im Rahmen der Noblen Gespräche
Am Donnerstag, den 21. März 2013 findet im Rahmen der "Noblen Gespräche" die feierliche Verleihung der Wissenschaftspreise des Beutenberg-Campus Jena e.V. statt. Ausgezeichnet werden Herr Prof. Dr. Alexander Szameit (Friedrich-Schiller-Universität Jena - Institut für Angewandte Physik) mit dem Preis für den besten Nachwuchswissenschaftler, und Herr Dr. Daniel Scharf (Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie - Hans-Knöll-Institut - HKI -) erhält die Auszeichnung für die beste Dissertation des vergangenen Jahres am Beutenberg.

Im Anschluss an die Preisverleihung hält der Vorsitzende des Direktoriums des Deutschen Elektronen-Synchrotrons DESY Hamburg, Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Dosch einen Vortrag zum Thema: "2013 - Odyssee im Nanokosmos".

Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 17 Uhr (Abbe-Zentrum Beutenberg, Hörsaal).
Artikel ansehen: PM Wiss-Preise 2013_NG Dosch »

 
14.03.2013 Noble Gespräche
ODYSSEE IM NANOKOSMOS – DER TANZ DER ATOME
Artikel ansehen: PM-NG_Dosch_21.03.2013 »
Der Vorsitzende des Direktoriums des Deutschen Elektronen-Synchrotrons DESY, Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Dosch aus Hamburg, besucht am Donnerstag, den 21. März 2013 den Beutenberg Campus. In der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Noble Gespräche“ hält er als Gast des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF ab 17 Uhr im Hörsaal des Abbe-Zentrums (Hans-Knöll-Str. 1, 07745 Jena) einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel „2013 - Odyssee im Nanokosmos“mehr...

 
19.10.2012 Nobelpreisträger Günter Blobel zu Gast am Beutenberg
In der öffentlichen Vortragsreihe „Noble Gespräche“ haben schon viele renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu aktuellen Themen aus Wissenschaft und Technik gesprochen. Wir freuen uns sehr darüber, dass bei der diesjährigen Herbstveranstaltung der
Nobelpreisträger Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Blobel
von der Rockefeller University, New York, mit einem Vortrag über die
„Evolution der Zelle in den vier Milliarden Jahren seit ihrer Entstehung"
im Abbe-Zentrum Beutenberg zu Gast sein wird.

Professor Blobel erhielt 1999 für seine Entdeckung von Signalsequenzen, die den Transport und die Lokalisierung von Proteinen in der Zelle steuern, den Nobelpreis für Medizin. Er spendete damals einen Großteil des Nobelpreisgeldes für den Wiederaufbau der Frauenkirche in Dresden und den Wiederaufbau der von den Nazis zerstörten Dresdner Synagogen.

Die öffentliche Veranstaltung findet am Donnerstag, den 25. Oktober 2012, um 17:00 Uhr im Abbe-Zentrum Beutenberg ● Hans-Knöll-Straße 1 ● 07745 Jena statt.

Der Eintritt ist frei! Einlass ab 16:30 h!

Artikel ansehen: PM-NG_Blobel_25.10.2012 »

 
20.09.2012 Die Welt ist bunt - Interkultureller Tag am Beutenberg
„Herzlich Willkommen - wer immer du bist“ lautet der Leitgedanke der diesjährigen 31. Interkulturellen Woche, die bundesweit vom 23.-29. September 2012 veranstaltet wird. Gemeinsam mit dem Institut für Interkulturelle Kommunikation e.V. und Simplefive Language Services lädt der Beutenberg-Campus Jena e.V. am 25.09.2012 von 14-18 Uhr zu einem „Interkulturellen Tag am Beutenberg Campus“ unter dem Motto: „Wir treffen uns“ ins Abbe-Zentrum ein.
Artikel ansehen: BBC-PM_Interkultureller Tag_25.09.2012 »

 
23.04.2012 Noble Gespräche: Was Licht zu einem Werkzeug macht_26.04.2012
Die renommierte Physikerin Prof. Dr. Cornelia Denz von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster besucht am Donnerstag, den 26. April 2012 den Beutenberg Campus. In der Veranstaltungsreihe „Noble Gespräche“ hält sie als Gast des Instituts für Photonische Technologien ab 17 Uhr im Hörsaal des Abbe-Zentrums einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel „Biophotonik - wie Licht Zellen untersuchen und neue Wege in Biologie und Medizin eröffnen kann“.
In ihrem Vortrag wird Frau Prof. Denz nach einem Überblick über Methoden der Biophotonik über neuartige Mikroskopieverfahren zur Analyse der Zelldynamik und über optische Pinzetten als Werkzeuge in der Biomedizin sprechen.

Zu den „Noblen Gesprächen“ wird die Öffentlichkeit ganz herzlich am 26. April 2012 um 17:00 Uhr (Einlass ab 16:30 Uhr) in den Hörsaal des Abbe-Zentrums am Beutenberg, Hans-Knöll-Straße 1, eingeladen. Zu Beginn dieser Veranstaltung werden junge erfolgreiche Nachwuchswissenschaftler des Beutenberg Campus mit dem Wissenschaftspreis
„Lebenswissenschaften und Physik“ geehrt, den der Beutenberg-Campus Jena e.V. einmal jährlich auslobt und der mit 1000 Euro dotiert ist.
Der Eintritt ist frei. Kostenlose Parkplätze stehen unterhalb des Abbe-Zentrums zur Verfügung.

Diese Veranstaltung wird aus Mitteln des Thüringer Kultusministeriums unter dem Förderkennzeichen B 514 100 57 gefördert.
Artikel ansehen: PM-NG_DENZ_26.04.2012 »

 
20.04.2012 Wissenschaftspreise 2012 für Klimamodelle und Faserlichtquellen
Artikel ansehen: PM_Wissenschaftspreisverleihung 2012 »
Einmal jährlich werden am Beutenberg Campus Jena die besten Nachwuchswissenschaftler mit dem Wissenschaftspreis für Lebenswissenschaften und Physik des Beutenberg-Campus Jena e.V. ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Noble Gespräche“.

 mehr...

 
21.03.2012 PM_Forsche Schueler_2012
Artikel ansehen: PM_Forsche Schueler_2012 »

Zum dritten Mal bietet der Beutenberg Campus Schülerinnen und Schülern parallel zum Girls‘ Day die Möglichkeit, sich im Rahmen eines „Forsche Schüler Tags“ über die Berufswelt der Wissenschaftler zu informieren. Alle Schülerinnen und auch Schüler ab der 8. Klasse werden eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen von Forschung und Entwicklung zu werfen und Wissenschaft „auszuprobieren“. Dabei können sie aus einem vielseitigen physikalisch und lebenswissenschaftlich ausgerichteten Angebot der sechs teilnehmenden Institute auswählen. Die Institute bieten u. a. Schnupperworkshops an, bei denen die Schüler selbst experimentieren dürfen.

Der Forsche Schüler Tag findet am Donnerstag, den 26. April 2012 vormittags am Beutenberg Campus statt.

Schülerinnen und Schüler können sich bis zum Dienstag, den 24. April 2012 anmelden. Ebenso willkommen sind nach Absprache mit den Instituten Schülergruppen in Begleitung ihrer Lehrer.

Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Veranstaltung. Es stehen insgesamt 157 Plätze zur Verfügung. mehr...

 
28.11.2011 LNdWiss_Sparda-Bank spendet 5000 Euro an BBC e.V.
Der Beutenberg-Campus Jena e.V., in dem sich die am Beutenberg ansässigen Institutionen zusammengeschlossen haben, hat sich zum Ziel gesetzt, der Öffentlichkeit ein allgemeinverständliches Bild von Wissenschaft und Forschung zu vermitteln.
Das geschieht beispielsweise durch die halbjährlich veranstaltete öffentliche Vortragsreihe „Noble Gespräche“, bei der am vergangenen Donnerstag weit mehr als 300 wissenschaftlich Interessierte dem Nobelpreisträger Erwin Neher ins Reich der Sinne folgten.
Darüber hinaus faszinierten anlässlich der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaften am 25. November mehr als 400 aktive Mitarbeiter des Beutenbergs mit einem fast 100 Veranstaltungen umfassenden Programm die zahlreichen Besucher. Begeistert war auch der Filialleiter der Jenaer Geschäftsstelle der Sparda-Bank Berlin e.G., der vor Beginn des Bühnenprogramms „Laser, Licht und Götterspeise“ dem Vorstandsvorsitzenden des Beutenberg-Campus Jena e.V., Prof. Dr. Hartmut Bartelt, im Institut für Photonische Technologien eine großzügige Spende in Höhe von 5000 Euro überreichte. „Mit dieser Zuwendung wird es dem Verein ermöglicht, optimale Voraussetzungen zu schaffen, um sein bildungsorientiertes Angebot weiter zu verbessern und auszubauen“, freute sich Bartelt.
Artikel ansehen: Spende Sparda-Bank »

 
17.11.2011 Nobelpreisträger zu Gast bei den Noblen Gesprächen
Artikel ansehen: PM-NG_NEHER_24.11.2011 »
Der Nobelpreisträger Prof. Dr. Dr. h.c. Erwin Neher besucht am Donnerstag, den 24. November 2011 den Beutenberg Campus. In der Veranstaltungsreihe „Noble Gespräche“ hält er als Gast des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie ab 17 Uhr im Hörsaal des Abbe-Zentrums einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel „Hirnsignale: Welche Signale sieht und verarbeitet unser Gehirn?“
Erwin Neher wurde 1991 zusammen mit dem Mediziner Bert Sakmann mit dem „Nobelpreis für Physiologie oder Medizin“ für die Entdeckung der Bedeutung der Funktion einzelner Ionenkanäle in Zellen geehrt. Seine derzeitige Forschung konzentriert sich auf die Aufklärung der Hormon- und Neurotransmitterfreisetzung durch Kalzium und kalziumspezifische Ionenkanäle sowie auf Mechanismen der synaptischen Reizübertragung.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der anliegenden Pressemitteilung und den Flyern. Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Hochauflösende Bilder schicken wir Ihnen auf Anfrage zu. Bei Interesse an bestimmten Themen vermitteln wir Ihnen auch gerne die entsprechenden Gesprächspartner.
Wir würden uns freuen, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen und darüber berichten würden und bitten um eine kurze informelle Anmeldung unter campus[at]beutenberg.de. mehr...

 
04.11.2011 Sternstunden am Beutenberg
Am 25. November 2011 lädt Jena zur 4. Lange Nacht der Wissenschaften ein, die in diesem Jahr erstmalig am Beutenberg Campus anlässlich der erneuten Auszeichnung des Instituts für Photonische Technologien als „Ort der Ideen“ im „Land der Ideen“ eröffnet wird. Bereits um 17 Uhr startet die Eröffnungsshow, die von Ralph Caspers, bekannt aus „Wissen macht Ah!“ und „Die Sendung mit der Maus“, moderiert wird. Daran anschließend können alle Besucher in ganz Jena von 18 Uhr bis Mitternacht auf wissenschaftliche Entdeckungstour gehen und sich begeistern lassen.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung.
Artikel ansehen: LNdWiss 2011_PM_04.11.2011 »

 
21.04.2011 Lichtbildvorträge zur Geschichte des Beutenbergs werden wiederholt!
Ende des vergangenen Jahres feierte der Jenaer Beutenberg sein 60-jähriges Bestehen als Wissenschaftsstandort. Im Rahmen der Feierlichkeiten präsentierte Dr. Gerhard Müller zwei Lichtbildvorträge, die die Geschichte des Standortes eindrucksvoll nachzeichneten. Aufgrund vielfacher Anfragen werden diese beiden Präsentationen am 03. und 10. Mai 2011 noch einmal gezeigt.

Dr. Gerhard Müller ist seit den 70-iger Jahren am Beutenberg beschäftigt und hat die Entwicklung des Campus durch das Sammeln von vielen Bild-, Schrift- und Tondokumenten verfolgt. Er ist heute Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Altersforschung - Fritz-Lipmann Institut (FLI).

Der Beutenberg-Campus Jena e.V. lädt zu der Veranstaltung recht herzlich ein. Der erste Lichtbildvortrag wird am Dienstag, den 03. Mai 20111 um 17:00 Uhr gezeigt. Der zweite Teil schließt sich dann eine Woche später am Dienstag, den 10. Mai wiederum um 17:00 an. Beide Vorträge finden im Hörsaal des Abbe-Zentrums Beutenberg ● Hans-Knöll-Straße 1 ● 07745 Jena statt.
Der Eintritt ist frei. Kostenlose Parkplätze stehen unterhalb des Abbe-Zentrums zur Verfügung. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht erstmalig die Möglichkeit eine DVD der Vorträge zum Selbstkostenpreis zu erwerben.
Artikel ansehen: PM Lichtbildvorträge_Mai 2011 »

 
11.04.2011 BEUTENBERG EHRT NACHWUCHSWISSENSCHAFTLER
Bereits zum siebten Mal verleiht der Beutenberg-Campus Jena e.V. Wissenschaftspreise für exzellente Abschlussarbeiten im Bereich der Lebenswissenschaften und Physik, die am 14. April im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Noble Gespräche“ verliehen werden. Dazu laden wir die Pressevertreter ganz herzlich ein.
Artikel ansehen: PM_Wissenschaftspreise 2011 »

 
10.04.2011 Noble Gespräche - Öffentliche Vortragsreihe
Im Rahmen der Frühjahrsveranstaltung der "Noblen Gespräche" spricht Prof. Dr. Dr. h.c. Christian Haass (DZNE - Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen München & Adolf-Butenandt-Institut, Ludwig-Maxilimians-Universität München) zum Thema:
"Alzheimer: Eine heimtückische Krankheit wird entschlüsselt"
am 14.04.2011 um 17 Uhr im
Hörsaal Abbe-Zentrum Beutenberg, Hans-Knöll-Str.1, Jena

Im Rahmen dieser öffentlichen Veranstaltung werden die diesjährigen Wissenschaftspreise "Lebenswissenschaften und Physik" des Beutenberg-Campus Jena e.V. feierlich an junge Nachwuchswissenschaftler verliehen.
Artikel ansehen: PM-NG-Haass-14.04.2011 »

 
02.12.2010 PM_60 Jahre Wissenschaft am Beutenberg-Noble Gespräche
Artikel ansehen: PM_60 Jahre Wissenschaft am Beutenberg-Noble Gespräche »
Anlässlich des sechzigsten Geburtstags des Beutenbergs als Wissenschaftsstandort lädt der Beutenberg-Campus Jena e.V. zu einem öffentlichen Veranstaltungsprogramm rund um die Historie und Perspektiven des Beutenberg Campus ein. Höhepunkt der Feierlichkeiten wird ein Vortrag von Professor Magnus von Knebel Doeberitz sein, der im Rahmen der „Noblen Gespräche“ am Donnerstag, den 09. Dezember 2010 zu Gast sein wird. Die Ausstellung „60 Jahre Wissenschaft am Beutenberg“ wird vor Beginn der „Noblen Gespräche“ vom Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Hartmut Bartelt feierlich eröffnet.

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, den 09. Dezember 2010 um 16:00 Uhr im Abbe-Zentrum Beutenberg ● Hans-Knöll-Straße 1 ● 07745 Jena mit der Eröffnung der Ausstellung „60 Jahre Wissenschaft am Beutenberg“, der sich die „Noblen Gespräche“ ab ca. 17 Uhr anschließen werden. Die Ausstellung kann vom 09. bis 17. Dezember an Werktagen von 9:00 bis 17 Uhr im Foyer des Abbe-Zentrums besucht werden. Lichtbildvorträge zur Entwicklungsgeschichte des Beutenbergs finden am 13. Dezember um 17:15 h und am 17. Dezember um 16:30 h im Hörsaal des Abbe-Zentrums statt.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungsangeboten ist frei. Kostenlose Parkplätze stehen unterhalb des Abbe-Zentrums zur Verfügung.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der anliegenden Pressemitteilung und den Flyern. Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Hochauflösende Bilder schicken wir Ihnen auf Anfrage zu. Bei Interesse an bestimmten Themen vermitteln wir Ihnen auch gerne die entsprechenden Gesprächspartner.
Wir würden uns freuen, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen und darüber berichten würden und bitten um eine kurze informelle Anmeldung unter campus[at]beutenberg.de. mehr...

 
22.04.2010 „VATER“ DER LANDSCHAFTSÖKOLOGIE ZU GAST BEI DEN NOBLEN GESPRÄCHEN
Das Jahr 2010 ist von den Vereinten Nationen zum „Internationalen Jahr der Biologischen Vielfalt“ proklamiert worden, das dem Naturschutz neue Impulse verleihen soll.
Gilt Naturschutz der wilden oder kultivierten Natur, der Artenvielfalt, der Landschaft oder der Umwelt? Ist sie um ihrer selbst willen, für die Menschen oder vor ihnen zu schützen? Auf diese Fragen wird Prof. Haber in seinem Vortrag „Naturschutz: Für wen und wovor schützt man ,die‘ Natur?“Antworten suchen.
Auch in diesem Jahr werden im Rahmen dieser Veranstaltung wieder die Wissenschaftspreise für Lebenswissenschaften und Physik des Beutenberg-Campus Jena e.V. verliehen.

Die kostenfreie Veranstaltung findet am 22. April 2009 im Hörsaal des Abbe-Zentrums Beutenberg statt und beginnt um 17:00 Uhr.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der anliegenden Pressemitteilung.
Artikel ansehen: PM-NG-Haber_22.04.2010 »

 
22.04.2010 Beutenberg Campus startet am Girls' Day Initiative für Forsche Schüler
Zum ersten Mal wird das Angebot zum Girls' Days am Beutenberg Campus um die lokale Initiative „Forsche Schüler“ erweitert.
Alle Schülerinnen und ab jetzt auch Schüler ab der 8. Klasse werden eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen von Forschung und Entwicklung zu werfen und Wissenschaft „auszuprobieren“.
Artikel ansehen: PM_Forsche Schüler_22.04.2010 »

 
09.03.2010 Schwedische Graduiertenschule GENECO besucht den Beutenberg Campus
Vom 9. bis 11. März 2010 besuchen wissenschaftliche Vertreter der schwedische Forscherschule GENECO Jena. Die schwedische Exzellenzinitiative GENECO wurde an der Universität von Lund gegründet und unterstützt Doktoranden bei internationalen Forschungsprojekten im Bereich der Genetischen Ökologie. Das Treffen soll der Anbahnung von Kooperationsprojekten mit Jenaer Wissenschaftlern dienen. Näheres entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung.
Artikel ansehen: PM-GENECO-Besuch_09.03.2010 »

 
22.01.2010 MPI-CE: Kolibris bevorzugt!
Artikel ansehen: MPI-CE_PM-Kolibris bevorzugt_21.01.2010 »
Chemischer Botenstoff im Speichel pflanzenfressender Insekten verschiebt den Blühzeitpunkt von Wirtspflanzen: Neben Motten fungieren fortan Kolibris als Bestäuber. mehr...

 
03.11.2009 Sternstunden am Beutenberg Campus
Der Beutenberg Campus beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder mit fast allen Instituten und Gründerzentren an den Sternstunden der Langen Nacht der Wissenschaften. Unter dem Leitgedanken "Life Science meets Physics" werden am 13. November zwischen 18-24 Uhr mehr als 60 spannende Veranstaltungen präsentiert.
Hochauflösende Fotos schicken wir Ihnen gern auf Anfrage zu.
Artikel ansehen: LNdWiss 2009 »

 
23.10.2009 Glaskäfige für das Licht - Prof. Russell spricht bei den Noblen Gesprächen
Artikel ansehen: PM-NG-Russell_29.10.2009 »
Der renommierte Wissenschaftler Prof. Dr. Philip Russell besucht am Donnerstag, den 29. Oktober den Beutenberg Campus in Jena. In der Veranstaltungsreihe „Noble Gespräche“ des Beutenberg-Campus Jena e.V. hält er als Gast des Fraunhofer IOF ab 17 Uhr einen öffentlichen Vortrag über Photonische Kristallfasern mit dem Titel „Glass Cages for Catching Light“.

Die Noblen Gespräche sind Teil des Programms zum Wissenschaftsjahr 2009 - Forschungsexpedition Deutschland.

Zu dieser Veranstaltung wird die interessierte Öffentlichkeit ganz herzlich am 29. Oktober 2009 um 17:00 Uhr (Einlass ab 16:30 Uhr) in den Hörsaal des Abbe-Zentrums-Beutenberg, Hans-Knöll-Straße 1, eingeladen.
 mehr...

 
08.06.2009 Jenaer Beutenberg Campus stellt sich in Brüssel vor
Der Beutenberg Campus stellte sich im Rahmen des 50. Forschungstreffs der deutschen Bundesländer und Forschungsorganisationen am 8. Juni 2009 in Brüssel vor.
Bei diesem Treffen präsentierten Prof. Boland (Direktor am MPI für Chem. Ökologie in Jena und Vorstandsvorsitzender des Beutenberg-Campus Jena e.V.) und der Prorektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Prof. Herbert Witte, gemeinschaftlich sehr eindrucksvoll das Jenaer Netzwerk.
Initiiert wurde die Einladung zum 50. Forschungstreff von Herrn Dr. Hesse (MPG Büro Brüssel), der sehr zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen hat.
Artikel ansehen: PM_Brüssel - 50. Forschungstreff »

 
03.06.2009 DIPLOMATENKOLLEG zu Besuch am BEUTENBERG CAMPUS
am kommenden Samstag kommt ein Diplomatenkolleg nach Jena, um den Beutenberg Campus und die Fa. Carl-Zeiss zu besuchen.
Zu der Veranstaltung am Beutenberg Campus möchten wir Sie am 06. Juni um 9:30 h (MPI für Chem. Ökologie) herzlich einladen.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung.
Artikel ansehen: PM-Diplomatenkolleg_06.06.2009 »

 
23.04.2009 Noble Gespräche 04/2009
Artikel ansehen: PM-NG WissPreise_Rietschel »
Im Rahmen der öffentliche Vortragsreihe wird der Präsident der Leibniz-Gemeinschaft, Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Th. Rietschel, einen musikalisch untermalten Streifzug durch dramatisch-tödlich verlaufende Infektionskrankheiten bedeutender Musiker unter dem Titel "Unsterbliche Musik und tödliche Blutvergiftung" präsentieren. Dabei wird er insbesondere auf die tragischen Fälle eingehen, in denen Komponisten einer Blutvergiftung zum Opfer fielen.  mehr...

 
03.04.2009 Girls' Day am Beutenberg Campus
In diesem Jahr beteiligen sich wieder viele Institute am Beutenberg Campus in Jena am 23. April 2009 mit einem spannenden Programm am bundesweit veranstalteten Girls‘ Day. Schülerinnen und Schüler sind hier eingeladen, einen Blick in die Berufswelt von Wissenschaftlern zu werfen und Wissenschaft „auszuprobieren“.
Artikel ansehen: PM-Girls-Day_23.04.2009 »

 
30.01.2009 „WEITER BILDEN AM BEUTENBERG“ - DEM 7. EU-RAHMENPROGRAMM NÄHERGEKOMMEN
Mit dem 7. EU-Rahmenprogramm fördert die Europäische Union von Brüssel aus europaweit die Zusammenarbeit internationaler Forschungsprojekte. Zu diesem wichtigen Kooperationsprogramm fand am 28. und 29. Januar auf dem Beutenberg Campus ein Seminar statt, das sowohl für Wissenschaftler als auch für mit Drittmittelprojekten betrauten Mitarbeiter aus dem Verwaltungsbereich sowie Forschungskoordinatoren von großem Interesse war.
Artikel ansehen: PM-Weiterbildung EU_30.01.2009 »

 
12.12.2008 Chinesische Delegation zu Gast am Beutenberg
Dreizehn chinesische Manager für Aufbau, Entwicklung und Wirtschaft aus der südlich von Shanghai gelegenen Provinz Zhejiang informieren sich am kommenden Freitag über den Beutenberg Campus.
Artikel ansehen: PM-Chin.Delegation_12.12.08 »

 
25.11.2008 Wissenschaftsausschuss des Thüringer Landtags zu Besuch am Beutenberg Campus
Am Dienstag, den 25.11.2008 besuchte der Ausschuss für Wissenschaft, Kunst und Medien des Thüringer Landtags den Beutenberg Campus. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Programms der "Stadt der Wissenschaft 2008" statt.
Artikel ansehen: LT-Besuch 25.11.2008 »

 
24.10.2008 Noble Gespräche 10/2008
Wir möchten Sie herzlich einladen zu einer interessanten Veranstaltung, mit der sich der Beutenberg Campus im Oktober in der „Allianz für Wissen und Wachsen – made in Jena“ im Rahmen des Programms zur „Stadt der Wissenschaft 2008“ engagiert.
Am 30. Oktober 2008 um 17:00 Uhr findet im Abbe-Zentrum Beutenberg (Hörsaal) ein öffentlicher Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Noble Gespräche“ statt.

Prof. Dr. Stefan Hell, Direktor am Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie, Göttingen
spricht zum Thema:
Wie durchbricht man Abbes Grenze? Lichtmikroskopie auf der Nanoskala

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bei Interesse an bestimmten Themen vermitteln wir Ihnen gerne auch die entsprechenden Gesprächspartner.
Artikel ansehen: PM-Noble Gespräche Hell_30.10.2008 »

 
24.10.2008 Ausstellung
Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens feiert der Beutenberg-Campus Jena e.V. am ersten Novemberwochenende in der Goethe Galerie. Hier präsentieren die Beutenberg Institute, die dort ansässigen Gründerzentren und der Verein ihre Aktivitäten und stellen sich den Fragen des interessierten Publikums.
Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten wird Prof. Dr. Hoenig, der seit der Gründung des Vereins im Vorstand sehr engagiert war und nun zum Jahresende ausscheiden wird, feierlich verabschiedet.
Veranstaltungsort: Goethe Galerie
Zeit: Samstag, 01.11.2008 (10-20 Uhr)
und Sonntag, 02.11.2008 (13-19 Uhr)
Artikel ansehen: PM-10-Jahre BBCe.V. »

 
04.08.2008 Projekt weiter bilden am Beutenberg startet im Herbst

 
10.06.2008 2. Podiumsdiskussion Zukunftsbilder-oder wie Jena den Blick durchs Schlüsselloch wagt
Im Jahr der „Stadt der Wissenschaft 2008“ lädt der Beutenberg-Campus Jena e.V. am kommenden Montag, den 16. Juni 2008, zur ersten öffentlichen Podiumsdiskussion der dreiteiligen Veranstaltungsreihe „Zukunftsbilder – oder wie Jena den Blick durchs Schlüsselloch wagt“ unter dem Motto: "Warum altern wir? Möglichkeiten und Grenzen der Altersforschung" ein.
Artikel ansehen: PM_Zukunftsbilder 2. Podiumsdiskussion »

 
02.06.2008 Beutenberg Campus Workshop zum Methoden- und Konzepttransfer
Im Jahr der „Stadt der Wissenschaft 2008“ lädt der Beutenberg-Campus Jena e.V. am kommenden Donnerstag, den 05. Juni 2008, zu einem Workshop zum Methoden- und Konzepttransfer ein.
Artikel ansehen: Pressemitteilung-Campus Workshop »

 
29.04.2008 1. Podiumsdiskussion Zukunftsbilder-oder wie Jena den Blick durchs Schlüsselloch wagt
Im Jahr der „Stadt der Wissenschaft 2008“ lädt der Beutenberg-Campus Jena e.V. am kommenden Dienstag, den 29. April 2008, zur ersten öffentlichen Podiumsdiskussion der dreiteiligen Veranstaltungsreihe „Zukunftsbilder – oder wie Jena den Blick durchs Schlüsselloch wagt“ unter dem Motto: "Photonik: Ideen werden Jobs" ein.
Artikel ansehen: PM-sdw-Zukunftsgespräche »

 
 
Bild:
Prof. Boland präsentiert den Beutenberg Campus in Brüssel