... where LIFE SCIENCE
meets PHYSICS

Brennpunkt Vergaberecht 2019 - ThürVgG-VOB/A

29. Oktober 2019, 9-16 Uhr

Nach der Evaluierung des Thüringer Vergabegesetzes 2016 wird dieses nunmehr novelliert und wartet mit einigen Änderungen und Neuerungen auf, was erhebliche Relevanz in der täglichen vergaberechtlichen Arbeit haben wird.

EuGH, BGH, Oberlandesgerichte und Vergabekammern entscheiden regelmäßig über die Anwendung der VOB/A. Hierbei ist es für die tägliche Arbeit der Vergabestellen aber auch für die Erarbeitung von Angeboten durch Unternehmen unerlässlich diese Entscheidungen zu kennen. Das Seminar soll Ihnen helfen sich in dem „Dschungel“ neuer Entscheidungen zurecht zu finden und ihnen eine verlässliche Handreichung geben. Den Teilnehmern soll auch ein kurzer Überblick über die Änderungen im Thüringer Vergabegesetz gegeben werden.

 

Seminarinhalte:

I. Neuerungen und Änderungen im Thüringer Vergabegesetz

  • Sachlicher und persönlicher Anwendungsbereich
  • Erklärungen nach der Tariftreue, der ILO-Kernarbeitsnormen etc.
  • Bestbieterprinzip
  • Verzicht auf Eignungsnachweise
  • Einführung der E-Vergabe im Unterschwellenbereich ab 2020
  • Berücksichtigung von sozialen oder ökologischen Maßnahmen
  • Vergabespezifisches Mindestentgelt
  • Stärkung des Rechtsschutzes im Unterschwellenbereich

 

II. neuste Rechtsprechung bezüglich der VOB/A und wichtigste Entscheidungen der unterschiedlichsten Entscheidungsinstanzen

  • Vergabeart
  • Vertragsart
  • Aufteilung in Losen
  • Elektronische Vergabe
  • Entscheidungen bezüglich der Eignung
  • Leistungsbeschreibung
  • Leitfabrikate
  • Einreichung, Form und Umgang mit Angeboten
  • Öffnung der Angebote bei schriftlichen als auch elektronischer Angebote
  • Prüfung und Wertung
  • Fehlende Unterschrift oder Signatur
  • Fehlender Preis
  • Fehlende Erklärung
  • Veränderung der Vergabeunterlagen
  • Nebenangebote
  • Angemessenheit des Angebotspreises
  • Unterrichtung der Bewerber und Bieter
  • Aufhebung
  • Zuschlag
  • Auftragsänderung während der Vertragslaufzeit
  • Bieterinformation
  • Rechtschutz

Warum und für wen: Für Personen, die in öffentlichen Verwaltungen und Unternehmen mit der Vergabe von Aufträgen befasst sind. Und für alle Interessierten, die in das Thema einsteigen möchten.

Zeit:  Dienstag, 29. Oktober 2019, 9:00 bis 16:00 Uhr

Ort:  Technologie- und Innovationspark Jena, Hans-Knöll-Str. 6, 07745 Jena
            Konferenzraum I, 3. Etage
 
Kosten:  280,- € / Person

Unser Partner:
RD Axel Scheid, Vorsitzender der Vergabekammer Thüringen, Referatsleiter Ref. 250 / Vergabeangelegenheiten im TLVwA, Weimar

Interessen und Anliegen der einzelnen Teilnehmer werden berücksichtigt – siehe Anmeldung


Back to list